БългарскиEnglishDeutschРусскийПолскиРумънскиИталианскиИспанскиФренски

Bulgarischen Markt

Informationen über die bulgarischen Studierenden im Ausland 

Nach nicht offiziellen Quellen studieren etwa 80 000 bulgarische Studenten im Ausland. Das ist in etwa die Zahl der Schüler die ihre Sekundarschulausbildung jedes Jahr beenden. Nach den Daten deя Nationalen Statistischen Institutя lernen derzeit in Bulagrien 274 200 Studenten.Nach den Eurostat-Daten vom 2008 lernen 22 800 bulgarische Studenten an verschiedenen europaeischen Universitäten. Ihre Zahl ist in der Zeitperiode von acht Jahren doppelt gestiegen – im Jahre 2001 waren es nur 10 800. Im 2009 hat sich die Anzahl der Bewerber an ausländischen Universitätetn mit 50 % erhöht. 

Die beliebtesten MA’s sind Wirtschaft, Recht, Psychologie, Architektur, Mode und Design, sowie Computer-Technologien.  

Die Bulgaren bevorzugen es vor allem in Großbritannien zu studieren. Im Vergleich zum letzten Jahr sind diejenigen, die dieses Jahr in diesem Lande studieren um 56,3 Prozent mehr. Die Bewerber aus Bulgarien, die ihre Unterlagen für  eine Aufnahme an Universitätetn in Grossbritanien einreichten waren bis zum Anfang des 2009/2010 akademischen Jahres 1651, wobei ihre Anzahl im letzten Jahr 1 056 war. Diese Statististischen Daten wurden von der UCAS - die Organisation, die sich zentral mit den Bewerbern für die Hochschulbildung in Großbritannien beschaeftigt, verbreitet. 

Nach dem Bulgarien ein Mitgliedstaat der EU geworden ist, sind die Gebühren für die Ausbildung der Bulgaren auf der Insel deutlich zurückgegangen. Vor 2007 mussten sie  zwischen 9 000 und 12 000 zahlen, jetzt betragen die Gebühren selten mehr als 3000 Pfund. Darüber hinaus haben die bulgarischen Studenten noch einen Privileg – sie können zinsgünstige Darlehen von der britischen Agentur erstellt bekommen. 

Neben Groβbritanien erstellen für die bulgarischen Studenten ein groβes Interesse Länder wie z.B. Dänemark und die Niederlande. Diese Länder führen in den letzten Jahren eine zielgerichtete Politik für die Aufnahme von begabte ausländische Schüler mit günstigen Bedingungen der Prozedur der Aufnahme. Viele Bewerber gehen nach Dänemark, weil die Ausbildung dort kostenfrei ist. Die Niederlande ist bevorzugt, da es ein Land mit einer Tradition in der praktischen Ausbildung ist. 

Die meisten Bulgaren gehen nach Deutschland um ihre Ausbildung zu bekommen. Ihre Anzahl beträgt über 12 500 Studierende. Die zweitgrößte Gruppe von bulgarischen Studenten (3 500 Bulgaren) ist an den amerikanischen Universitäten zu finden.

Die bulgarischen Studenten stellen die größte Gruppe von ausländischen Studierenden aus den osteuropäischen Ländern an den Universitäten der USA und Kanada dar, wenn wir die Zahl der russischen Studenten ausschließen. Nach der letzten Untersuchung (April 2008) wurde bekannt gegeben, dass die Zahl der russischen Studenten in den USA 5 073 beträgt, während die Bulgaren 3 664 sind. Die Schülerinnen und Schüler aus Rumänien und Polen werden zurzeit auf dem zweiten und dritten Platz gestellt.

Information über die ausländischen Studenten in Bulgarien

Das bulgarischen Ministerium für Bildung und Wissenschaft hat Daten über die Anzahl von ausländischen Studierenden in Bulgarien veröffentlicht. Die Daten ersichtlichen, dass für das 2008/2009 akademische Jahr von 13 700 mehr als 8 500 Studenten aus den Nachbarländern Bulgariens gekommen sind: die Türkei und Mazedonien. Die anderen kommen aus Griechenland, Zypern, der Republik Moldau, Serbien und der Ukraine, was Bulgarien zu einem regionalen Zentrum für Hochschulbildung macht.

Bulgarien wird von den ausländischen Studierenden ausgewählt, weil die Bildung billiger ist, die Aufnahme an den Universitäten leichter ist und weil das Land ein Mitgliedstaat der Europäischen Union ist. Die jungen Leute sagen, dass die Bildung eine bessere Qualität hat, als in ihrem Heimatland und dass sie mehr Chancen haben sich nach der Ausbildung auf dem Arbeitsmarkt zu realisieren. Diejenigen, die in Bulgarien studieren, sind am meisten in den grossen Universitäten zu finden. Deshalb ist die Zahl der Ausländer in Sofia am höchsten.

Die Sofioter Universität "Hl. Kliment Ohridski" (SU) ist die Universität, mit der gröβten Anzahl von auslβändischen Studierenden - 1 921 Studenten in diesem Jahr. Am zweiten Platz ist die Technische Universität (TU), mit ihrer Anzahl vom 1 812 ausländischen Studenten, am dritten Platz, mit ihren 1 230 Internationalen Studenten - die Medizinische Universität in Plovdiv. Die anderen von den Ausländern bevorzugten Hochschulen sind die Technische Universität in Varna, die Plovdiv Universität und die Medizinischen Universitäten in Sofia und Varna.


СЪБИТИЕ В ПОДКРЕПА НА:



Senden Sie diese Seite Ihren Partner код от картинка
WerbungWer könnte teilnehmen?Konzept und SponsoringDer Bulgarische MarktGalerieLinks









Im Besitz von Bery Group
Im Besitz von Bery Group www.irisvisia.bg